Kategorie: Das NS-Regime und der II. Weltkrieg

Dietrich Bonhoeffer

Ein Theologe des Widerstandes Kompetent und lebendig dargestellt, erleben Sie die wichtigsten und zentralen Orte Dietrich Bonhoeffers in Berlin. Präsentiert wird Theologie und Geschichte an Ort und Stelle und so  unmittelbar erfahr- und erlebbar. Der graue Vortragssaal wird vertauscht mit dem lebendigen anschaulichen Hintergrund. Das Programm wird auf Ihre Wünsche und Interessen individuell abgestimmt. Als […]

Vergessene Kirchen in Mitte

  Was vom Bombenhagel übrigblieb   Diese Führung geht den Spuren verlorener und vergessener Gemeinde- und Stadtgeschichten nach. Wir beginnen die Führung am Gendarmenmarkt, wo die Geschichte der beiden dortigen Kirchen – der Deutschen Kirche und der Französischen Friedrichstadtkirche erläutert wird. Sie gehören ganz gewiss nicht zu den vergessenen Kirchen, wurden aber im II. Weltkrieg […]

Widerstand aus Glaubensgründen

  Stätten der Gegner der NS-Diktatur     Das Attentat am 20. Juli 1944 ist als bedeutendster Umsturzversuch des militärischen Widerstandes in der Zeit des Nationalsozialismus in die Geschichte eingegangen. Die Namen der am Attentat Beteiligten sind vielen bekannt. Wir erinnern bei dieser Führung aber auch an viele mutige Frauen und Männer, deren Namen nur […]

Orte der Erinnerung

  NS-Gedenkstätten in der Berliner Innenstadt   Auf dem heutigen Gelände der »Topographie des Terrors« standen von 1933 bis 1945 die wichtigsten Zentralen des nationalsozialistischen Terrors. Hier befanden sich das Geheime Staatspolizeiamt mit eigenem »Hausgefängnis«, die Reichsführung-SS und während des II. Weltkriegs auch das Reichssicherheitshauptamt. 1987 wurde das Gelände im Rahmen der 750-Jahr-Feier Berlins unter […]