Rabbiner, Ritter, roter Apfel – christlich-jüdischer Dialog in Tempelhof

GranatapfelChristliches und jüdisches Leben in Tempelhof gibt es schon lange – mal sehr offensichtlich wie im Falle einer Galerie mit dem Namen „Omanut“, mal sehr versteckt wie im Falle der Armen Ritterschaft Christi und des salomonischen Tempels zu Jerusalem.

Diese Tour besucht historische und aktuelle Stationen, darunter die alte Dorfkirche und eine modern kopierte Brunnenskulptur, die dokumentieren, dass Tempelhof im Süden Berlins auf eine oftmals leise und unterschwellige Art multikultureller ist, als viele denken. Die Tour verführt zum inneren Blick aufs Äußere und so möglicherweise zu neuen Betrachtungsweisen…

Begegnungen mit Engeln sind nicht ausgeschlossen.

Dauer: ca. 2 Stunden

Stadtbezirk: Tempelhof

Preis auf Anfrage

Für Stadtwanderer