Der Dreifaltigkeitsfriedhof II

O ewich is so lanck – Philosophisch-heiterer Spaziergang

 

Bei diesem philosophisch-heiteren Spaziergang führen wir Sie über den 1825 eröffneten Dreifaltigkeitsfriedhof II in Kreuzberg.

Dieser Kirchhof ist Ruhestädte klassischer und romantischer Dichterinnen und Dichter, Maler und Liebhaberinnen, Tummelplatz von zutraulichen Eichhörnchen und gewagten Grabmalfantasien – etwa ein griechischer Tempel unweit eines ägyptisierenden Grabmals.

Auch der Preuße Karl Friedrich Schinkel hat sich hier verewigt – neben den Berühmtheiten der Romantik und dem antiautoritären Maler HP Zimmer. Wir entführen Sie auf diesem Spaziergang in ungewöhnliche Architekturen, dramatische Lebensläufe und vielfältige Naturschönheiten.
Dauer: ca. 75 Minuten

Stadtbezirk: Kreuzberg

Preis auf Anfrage