Lade Veranstaltungen

Allem Anfang wohnt ein Zaudern inne… – Eine Spurensuche nach Zeugnissen der Berliner Reformation

31 Oktober um 14:00 - 16:00

Kosten: €10

 

Auf Spurensuche in der Altstadt Berlins

Nikolaikirche Spandau

 

Etwas verspätet, dafür aber friedlich, vollzog das heutige Gebiet Berlin-Brandenburg unter Kurfürst Joachim II. die Reformation. Das Lutherische Abendmahl gab es zum ersten Mal am 1. und 2. November 1539 in der Spandauer Nikolaikirche und in der Berliner Nikolaikirche.

Die Führung beginnt am ursprünglichen Standort der Hof- und Domkirche und bezieht Orte, Ereignisse und Gestalten des weiteren Fortgangs der Reformation im Raum Berlin ein.

 

Treffpunkt: Schloßplatz 1, 10178 Berlin, Eingang ESMT/ehem. Staatsratsgebäude (Verkehrsverbindung: U2 Hausvogteiplatz oder Bus 100 Lustgarten oder Bus TXL Staatsoper)

Stadtführer: Michael Ketterer