Lade Veranstaltungen

Allet wird uffjehübscht! Die 750-Jahr-Feier in Berlin – Eine Führung im Nikolaiviertel

14 Mai um 14:00 - 16:00

Kosten: €10

Honeckers Disneyland_149x295Zwischen Rotem Rathaus und Spreeufer erstreckt sich das Nikolaiviertel, benannt nach der hoch aufragenden Nikolaikirche. In diesem teilweise restaurierten, zum Großteil jedoch neu gebauten Stadtviertel soll eine Ahnung vermittelt werden, wie es in Berlin früher einmal war. Das ehrgeizige Projekt zum Wiederaufbau des verfallenen Viertels begann Anfang der 80er Jahre und wurde als Vorzeigequartier zur 750-Jahr-Feier Berlins von der DDR-Regierung präsentiert.

Die Führung führt vorbei am imposanten Reiterstandbild des Heiligen Georg, am Knoblauchhaus, Ephraimpalais und Zille-Museum.

Viele kleine Läden, Wirtshäuser, Cafés und traditionsreiche Geschäfte mit deutscher Handwerkskunst erzeugen eine fast kleinstädtisch anmutende Marktatmosphäre. Vollendet wird das weltferne Gefühl durch das Glockenspiel der Nikolaikirche, das täglich dreimal erklingt.

Führung:             Steffi Brand

Treffpunkt:        vor der Nikolaikirche, Nikolaikirchplatz, Berlin-Mitte