Lade Veranstaltungen

Die SPD zwischen Wunsch und Wirklichkeit – Eine Führung zum 150. Geburtstag von Rosa Luxemburg und Friedrich Ebert

7 März von 14:00 - 16:00

Kosten: 12€

Rosa-Luxemburg-1910SDie Führung startet am Eingang vom Jüdischen Museum und führt von dort zum Gelände der ehemaligen VORWÄRTS-Druckerei. Anschließend geht es weiter zur SPD-Zentrale in der Wilhelmstraße. Ein Stück die Stresemannstraße entlang führt der Weg dann wieder zur Wihelmstraße mit dem Blick auf die Standorte der ehemaligen Regierungsgebäude in dieser Straße.

Die Führung endet am Forum Willy Brandt in der Behrenstraße. All diese Orte finden einen Bezug zur Geschichte der Sozialdemokratie und eben auch ihrer berühmten Mitglieder Rosa Luxemburg und Friedrich Ebert, die beide vor 150 Jahren geboren wurden. Sie prägten in der Kaiserzeit, der Novemberrevolution und der Weimarer Republik die Geschichte der SPD auf ganz unterschiedliche Weise. Was motivierte diese beiden Persönlichkeiten in ihrem Kampf für die Ziele der Sozialdemokratie, was waren ihre Hintergründe?

Treffpunkt: am Eingang zum Jüdischen Museum, Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin

Endpunkt: am Forum Willy Brandt

Stadtführer: Ralph Jakisch