Lade Veranstaltungen

Berlin, wie haste Dir verändert! Die St. Marienkirche – Zwischen Rathaus, Rabatten und Reformatoren

25 Juni um 12:30 - 14:30

Kosten: €10

MINOLTA DIGITAL CAMERA

Der Alexanderplatz: Wahrzeichen Berlins mit dem berühmten Fernsehturm, dem Roten Rathaus und der Weltzeituhr – gleichzeitig Symbol der stetigen Veränderung der Stadt. Dass es sich um einen der ältesten Plätze Berlins handelt, ist zwischen Hochhäusern, Einkaufszentren und verkehrsreichen Straßen kaum zu erahnen.

Die St. Marienkirche jedoch steht seit dem Mittelalter an diesem Platz und trotzte Weltkriegen sowie städtebaulichen Veränderungsmaßnahmen. Wir zeigen Ihnen, wie diese Kirche ursprünglich in das Platzensemble eingebettet und welchen Stürmen der Geschichte sie ausgesetzt war. Außerdem erfahren Sie, wie sich die Gemeinde heute in aktuelle stadtpolitische Diskussionen einbringt. Stadtpläne, alte Stiche und historische Fotos veranschaulichen die wechselvolle Geschichte der Gemeinde.

Treffpunkt: Am Neptunbrunnen

Stadtführer: Dr. Dirk Moldt