Lade Veranstaltungen

Kuppel, Kreuz und Kontroversen – Das Berliner Stadtschloss und seine Umgebung

21. April 2018um 14:00 - 16:00

Kosten: €10

Um den Abriss des Palastes der Republik, den Wiederaufbau des Stadtschlosses und die künftige Nutzung gab und gibt es deutschlandweit Debatten. Die letzte Welle der Aufregung war die Frage, ob es gerechtfertigt und zeitgemäß ist, dass auf dem Dach des Humboldtforums ein christliches Symbol, das Kreuz angebracht werden sollte.

Wir starten mit der Führung am Marx-Engels-Denkmal, von dort geht es zur Spree mit Blick auf die Ostseite des Schlosses. Am Berliner Dom vorbei betrachten wir das Humboldtforum von seinem Bezugspunkt dem Lustgarten. Anschließend geht es über die Schloßbrücke zum Schinkelplatz und weiter zur Friedrichswerderschen Kirche. Vom Werderschen Markt aus führt der Weg entlang dem Kupfergraben abschließend zum Petriplatz mit den Planungen für das House of One.

Stadtführer: Ralph Jakisch

Treffpunkt: Marx-Engels-Denkmal auf dem Marx-Engels-Forum, Karl-Liebknecht-Str., 10178 Berlin

Für Gehbehinderte geeignet