Lade Veranstaltungen

Schleiermacher und die Salons – Auf Spurensuche in der Friedrichstadt

18 November von 14:00 - 16:00

Kosten: 10€

SchleiermacherhausAn der Gründung der Friedrich-Wilhelms-Universität, der heutigen Humboldt-Universität, im Jahr 1810 war Friedrich Schleiermacher maßgeblich mitbeteiligt. Von dort geht es weiter über den Bebelplatz zur Geschichtsmeile Jägerstraße. Dort pflegte Schleiermacher in den Salons der Rahel Varnhagen zu verkehren und traf viele bedeutende Persönlichkeiten seiner Zeit. Der Weg führt dann über den Gendarmenmarkt zur Taubenstraße, wo wir das Schleiermacher-Haus besichtigen können. Einer der Pfarrer der Evangelischen Gemeinde in der Friedrichstadt wird uns durch das zweitälteste noch erhaltene Gebäude dieses Stadtteils führen, auch ein Blick in den Garten wird möglich sein. Den Abschluss findet die Führung am Standort der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche, wo Schleichermacher als Prediger wirkte.

Treffpunkt: vor dem Haupteingang zur Humboldt-Universität (Unter den Linden).

Stadtführer: Ralph Jakisch