Lade Veranstaltungen

Tod aus der Luft jederzeit – 75 Jahre nach den ersten Tagangriffen amerikanischer Bomber auf Berlin

10. März 2019 von 14:00 - 16:00

Kosten: 10€

BomberIm Frühjahr 1944 begannen die ersten Tagesangriffe aus der Luft auf Berlin. Trotzdem die Berliner Bomben aus der Luft seit 1940 kannten, hatten diese Angriffe am hellichten Tage eine andere Dimension. Nun war die Zivilbevölkerung rund um die Uhr der Bedrohung vom Himmel ausgesetzt. Welche Auswirkungen auf die Stadt, aber auch auf die Menschen hatte diese neue Situation? Die Führung will zu Orten in der Berliner City gehen, die heute noch symbolisch für diese Zeit stehen.

Die Führung startet am Anhalter Bahnhof, führt von dort zum Postdamer Platz, die Voßstraße entlang bis zur Wilhelmstraße und anschließend Richtung Gendarmenmarkt. Am Hausvogteiplatz vorbei, endet die Führung am Spittelmarkt.

Treffpunkt: vor der Ruine am Anhalter Bahnhof

Stadtführer: Ralph Jakisch

Für Stadtwanderer