Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Berlins berühmtester Sohn: Alexander von Humboldt – Ein Streifzug zu seinen kultur- und naturwissenschaftlichen Koordinaten

15 September von 14:00 - 16:00

Kosten: 10€

humboldtAlexander von Humboldt wurde in Berlin in der Jägerstraße 22 geboren. In der Oranienburger Straße 67 verstarb er. Das Humboldt-Forum war als Berliner Schloss ein Bezugspunkt in seinem Leben. Die Humboldt-Universität hieß noch Friedrich-Wilhelms-Universität. Der spätere Kaiser Wilhelm I. ließ Alexander von Humboldt im Berliner Dom aufbahren. Seine Sammlungen vor allem aus Südamerika wurden bis zum Bau des Museums für Naturkunde in der Universität aufbewahrt.  Zwischen Jägerstraße und Schloss in Tegel war Alexander von Humboldt ständig in Bewegung.

Treffpunkt: Jägerstraße 22, Endpunkt: Oranienburger Straße 67

Stadtführer: Dr. Torsten Flüh

für Stadtwanderer