• Die Rückmeldungen der Teilnehmenden waren ausnahmslos positiv und begeistert. Die Mühen, die Sie sich gemacht haben, um die Führung außergewöhnlich und exklusiv für uns werden zu lassen, wurden sehr gewürdigt. Wenn wir wieder in Berlin sein sollten, steht es außer Frage, dass wir erneut auf Sie zukommen. Auch von meiner Seite ein herzliches Dankeschön für diese außergewöhnliche Führung.“ Wolfgang Winkler, Die Akademie der Versicherer im Raum der Kirchen, Kassel
  • Die Führung "Beten und Bier" ist eine runde Sache und hat uns überaus gut gefallen. Frau Brand ist eine sehr kompetente Rednerin mit viel Zusatzwissen. Und gefielen besonders die kleinen Anekdoten. Berlin mit anderen Augen sehen gelang uns am Samstag. Gern unternehmen wir mit Ihnen weitere Streifzüge durch Berlins Geschichte. Sylvie Hemsing, Theatergruppe der evangelischen Kirchengemeinde Vehlefanz
  • Nicola Hochkeppel hat uns hochkompetent, mit viel Herzblut und ohne falsches Pathos von der Zionskirche über die Umweltbibliothek zur ehemaligen Mauer und  der Kapelle der Versöhnung geführt. Unsere Gruppe hat diesen Vormittag übereinstimmend als DAS Highlight des Berlin-Programms empfunden (neben einer Andacht mit unserem ehemaligen Superintendenten Peter Burkowski im Dom). Dafür noch einmal herzlichen Dank. Wir empfehlen Sie sehr gerne weiter! Schöne Grüße aus tief im Westen, Reinhold Kühnle, Kirchengemeinde Haltern am See
  • Wir hatten gestern eine wunderschöne und sehr interessante Führung mit Frau Tabea Braun in der Marienkirche. Richten Sie ihr bitte ein großes Lob und Dankeschön von uns aus. Ich möchte mich hiermit auch nochmals bei Ihnen für die Organisation bedanken. Vielen Dank und liebe Grüße, Andrea Lucic German Teacher
  • Die Führung hat der Gruppe sehr gut gefallen. Ernst-Otto Menn hat die Zeit sehr interessant und kurzweilig gestaltet. Besonders seine persönliche und engagierte Art hat die Gruppe sehr angesprochen. Wir kamen mit ihm gut ins Gespräch. Insofern war es eine empfehlenswerte Veranstaltung. Vielen Dank und herzliche Grüße auch an Ernst-Otto Menn. Herzliche Grüße Clemens Breest
  • Ich möchte mich gerne zu Ihrer Führung "Widerstand in Prenzlauer Berg" rückmelden. Ihre Angebote sind wirklich sehr ansprechend und die Kirche geht damit auch einmal andere Wege. Das finde ich sehr erfrischend. Ich wünsche Ihnen, dass viele Menschen Ihre Angebote wahrnehmen, dadurch ins Nachdenken kommen und dass Ihre Mitarbeitenden selber sehr viel von der Arbeit und den Begegnungen profitieren. Mit freundlichen Grüßen aus dem Süden Deutschlands Christa Ruthardt
  • Die Führung von Herrn Woche war eindrücklich und inspirierend. Alle waren voll des Lobes und wir hatten ja dann auch großes Glück mit dem Wetter. Nochmals herzlichen Dank für Ihre freundliche Beratung und Unterstützung. Mit freundlichen Grüßen Frauke Syamken Der Bevollmächtigte des Rates der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und der EU
  • Die Führung war super, ganz toll und das Restaurant eine klasse Empfehlung. Das machen wir jetzt öfter. Dankeschön und bis bald, Christine Zarft, Dozentin
  • Liebes CROSS ROADS-Team, wir bedanken uns herzlich für Ihre Mühe, die Führung über den jüdischen Friedhof war wunderbar! Mit freundlichen Grüßen Thomas Seibt, Kirchenkreis Berlin Steglitz
  • Beide Führungen sind bei unseren Teilnehmern hervorragend angekommen. Ich selbst habe die Führung „Widerstand aus Glaubensgründen“ mitgemacht. Herr Jakisch war hoch engagiert, kompetent, sehr kurzweilig und hat uns interessante Informationen zum Thema (und auch zu vielen anderen Sachen) gegeben. Die gleichen Rückmeldungen gaben mir die TN der anderen Führung. Auch sie waren sehr begeistert. Wir werden CROSS ROADS auf jeden Fall weiterempfehlen. Vielen Dank für Ihre Bemühungen, mit herzlichen Grüßen, Irma Nöthe, Kolpingfamilie Heilig Kreuz, Castrop-Rauxel