Lade Veranstaltungen

Charlottenburg mal ohne Schloss – Ein Spaziergang zu den ältesten Orten Charlottenburgs

20 Juni von 14:00 - 16:00

Kosten: 12€

CharlottenburgDas kleine Dörfchen Lietzenburg ist Ausgangspunkt unserer Führung und wir treffen uns vor dem Standesamt Charlottenburg, der einstigen Villa Kogge.

Von dort blättern wir die Geschichte des Ortes auf, zunächst am mächtigen Rathaus in der Otto-Suhr-Allee, es weiter durch die Schustehrusstraße zum ältesten Gebäude Charlottenburgs. Am historischen Ortskern dem Gierkeplatz mit alter Kirche und Schulhaus erfahren wir wie Charlottenburg sich enwickelt hat, nachdem es zunächst nur aus einem Schloß der Königin Charlotte bestand.

Der nicht so überlaufene nördliche Teil der Wilmersdorfer Straße ist unsere nächste Etappe und von dort geht es am alten Krankenhaus vorbei zum „Nassen Dreieck“ an der Schloßstraße. Zum Abschluss gehen wir diese noch ein Stück in Richtung Schloss Charlottenburg, die Führung endet an der Villa Oppenheim am Schustehrus-Park.

Treffpunkt: Standesamt Charlottenburg, Alt-Lietzow/Ecke Warburgzeile

Stadtführer: Ralph Jakisch