Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Pfad abgekommen? Eine Pilgertour zur Diversität in Berlin ABGESAGT!

19 März von 10:00 - 18:00

Kosten: 50€

logo_deutschIst Berlin divers genug?

Diversität betrifft das Geschlecht auf vielen Ebenen. Es ist eine Frage von sozialer Herkunft und Bildung, von Frau und Mann, von Einkommen und Arbeit, von Körper und Geist. Reformationen und Revolution werden erst langsam als Frauenangelegenheiten wahrgenommen. Vorher galten sie in den Erzählungen von Kirche und Staat als Männersache.
Was passiert, wenn unsere Körper anders sind? Wie werden Bildungschancen durch die Herkunft eingeschränkt? Welche Anteilnahme benötigen Menschen, die Drogen gebrauchen? Wem sollen wir wie Obdach geben?
Mit unseren Pilgertouren wollen wir die Augen im Stadtraum öffnen für unterschiedliche Lebensverhältnisse und Lebensweisen.

Ablauf:

  1. Andacht in der St. Jacobi-Kirche mit Pfarrer Christoph Heil
  2. Impulsreferat zur Kirchengründung und Architektur von St. Jacoby als Folge der Vorstadtkirchen nach den Entwürfen Karl Friedrich Schinkels von Dr. Torsten Flüh (CROSS ROADS)
  3. Transfer mit der U-Bahn Moritzplatz zum Rosenthaler Tor
  4. Impulsreferat mit Besichtigung der St. Elisabeth als Kirche im Armenviertel 1835 von Dr. Torsten Flüh
  5. Gespräch mit Thekla Wolff, Geschäftsführerin des Kulturbüro Elisabeth „Frauen und Elisabeth“
  6. Wanderung über die Ackerstraße zum Inklusionshotel Grenzfall
  7. Impulsreferat „Diakonie als Emanzipation gebildeter Frauen- das Kranken- und Diakonissenhaus Lazarus“ von Dr. Torsten Flüh
  8. Impulsreferat und Gespräch „Unser Inklusionshotel“, Mitarbeiter*in des Hotel Grenzfalls & Gästehaus Lazarus
  9. Mittagessen mit Gebet im Restaurant Hotel Grenzfal
  10. Transfer zum U-Bahnhof Pankstraße.
  11. Impulsreferat mit Besichtigung der St. Paul-Kirche im Gesundbrunnen mit Heilbad und Gastgewerbe von Dr. Torsten Flüh
  12. Wanderung über die Badstraße an der Panke entlang bis Wiesenstraßen (Blutmai 1929) über Schulstraße
  13. Impulsreferat mit Besichtigung der Nazarethkirche als Vorstadtkirche im ländlichen Raum von Dr. Torsten Flüh
  14. Transfer und Wanderung durch den Kleinen Tiergarten
  15. Impulsreferat „Geschichte der Vorstadtkirche St. Johannis“, Gemeindevertreter*in der Evangelischen Kirchengemeinde Tiergarten in St. Johannis
  16. Talk „Diverse Positionen religiöser Gemeindearbeit“ mit Seyran Ates, Imamin der Goethe Ibn Rushd Moschee, Vertreter*in der Evangelischen Kirchengemeinde Tiergarten, Vertreter*in des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks, Vertreter*in der Anlaufstelle Islam und Diversity, Beauftragter für Gleichstellung in der EKBO, Moderation: Dr. Torsten Flüh
  17. Schlussandacht

Treffpunkt: St. Jacobi-Kirche, Oranienstraße 132-134, 10969 Berlin

Endpunkt: St. Johannis-Kirche, Alt-Moabit 24, 10559 Berlin

Ein BVG-Ticket ist erforderlich.

Der Preis ist inklusive Mittagsimbiss.