Zwischen Kyrie, KaDeWe und Kurfürstendamm

Die alte City West

kwg-europacenter_dsc3231_kleiner

 

Der Neue Westen entwickelte sich während der Kaiserzeit als Pendant zum alten Stadtzentrum im Ortsteil Mitte zu einem Geschäfts- und Vergnügungszentrum.

Neben dem Kaufhaus des Westens entstanden auch bedeutende kulturelle Einrichtungen. In der Zeit der Weimarer Republik wurde der Neue Westen zu einem Synonym der »Goldenen Zwanziger Jahre«.

Wir führen Sie vorbei an der Villa Grisebach, dem Käthe-Kollwitz-Museum und dem ehemaligen Nelson-Theater, in dem Josephine Baker ihren ersten Auftritt

hatte. Auch die jüdische Vergangenheit wird beleuchtet und wir zeigen Ihnen das Kempinski sowie das jüdische Gemeindehaus mit Fragmenten der ehemaligen Synagoge.

Weiter geht es zum Theater des Westens und dem Bahnhof Zoo, sowie neu entstandenen Gebäuden wie dem Bikini-Haus. Die Führung endet auf dem Breitscheidplatz an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche.

Dauer: 2,5 Stunden

Charlottenburg

Preis auf Anfrage