Gott suchen und finden in Neukölln - Interreligiös unterwegs vom Hindu-Tempel bis zur Moschee

Nord-Neukölln ist ein Berliner Stadtviertel, in dem Menschen sehr verschiedener Herkunft, Sprache und eben auch Religion auf engem Raum zusammenleben. Oft wird Neukölln als ein "Laboratorium" dafür bezeichnet, wie wir in unserer Welt zusammen leben wollen und können.

Mit dieser Führung wollen wir in dieses vielfältige religiöse Leben einen ersten Einblick geben und der Frage nach dem Zusammenleben und dem religiösen Austausch nachgehen.

Treffpunkt: an der Skulptur "Tanzendes Paar" auf dem Herrmannplatz

Stadtführer: Michael Harr

Kosten: 20 €

Termin: 29. April 23 14:00 - 17:00